Instagram Feed
Something is wrong.
Instagram token error.

Am Samstag den 07.10.2017 traf sich die Pfadistufe bei Gerhard Strichirsch im Hof. Dort zeigte er uns erst einmal, wie man die Pferde vor die Kutsche spannt. In der Kutsche fuhren wir dann alle
gemeinsam zu Gerhard Strichirschs Apfelbäumen. Hier wurde erst einmal erklärt, welche Äpfel gut sind und gesammelt werden können und welche man lieber liegen bzw. hängen
lässt. Wir Pfadfinder sammelten gemeinsam die Äpfel. Relativ schnell, war eine große Menge an Äpfeln
gesammelt und der Hänger war voll.
Als auch der letzte Apfel aufgesammelt war, stiegen alle wieder in die Kutsche und die Heimreise
konnte beginnen. Aufgrund des hohen Gewichtes der Äpfel, viel es den Pferden sichtlich schwerer
die Kutsche zu ziehen. Zurück bei Strichirschs bestellte Gerhard als kleinen Dank für die Fleißigen
Helfer Pizza, die nach der schweren Arbeit viel Anklang fanden.
Wer sich nun fragt was mit diesen Äpfeln passiert, die Äpfel werden von Gerhard Strichirsch persönlich zu Apfelwein gekältert und dieser kann zum Beispiel auch auf dem diesjährigen Kläusschenmarkt an der Pfadfinderhütte genossen werden.